kilof.e-fora.pl

Forum sojuszu górników z uni Io w grze Ogame. Jednoczymy najlepszych górników z uni.
 
 
Obecny czas: Sob Cze 23, 2018 2:33 am

Wszystkie czasy w strefie UTC




Napisz nowy temat Odpowiedz  Strona 1 z 1
 [ 2 posty(ów) ] 
Autor Wiadomość
 Temat postu: aber nicht allzu viel Glück einbrachte
PostWysłany: Wto Mar 13, 2018 7:59 am 
Offline

Rejestracja: Wto Maj 03, 2016 3:54 am
Posty: 1186
Aber es war über die letzten 200m, dass sich die Dinge entfalteten. Die letzten 300m wurden in 39 Sekunden bew?ltigt, aber der Lauf begann erst bei 200m. Und es war Nike Blazer Low Womens Lagat, der das klügste Rennen von allen lief. Der gr??te Verlierer der taktischen Eins?tze war Ramzi, der vielleicht aus dem Medhi-Baala-Buch mit 1500m Taktik ein Blatt zog, als er in der letzten Kurve v?llig boxen musste. Sein Fehler kam mit etwa 250m vor dem Ziel, als Lagat vorrückte, und er hatte eine klare Chance, sich weit zu bewegen. Aber aus welchem ??Grund auch immer, er blieb, wo er war, und mit dem Adidas Zx 750 Womens Rennen, das bis zu diesem Punkt so vorsichtig war, wurde er bald von ungef?hr 4 oder 5 Athleten übertroffen, die ihre eigenen Gebote für den Ruhm machen. 90 km vor der letzten Kurve kam Lagat mit klarer Luft und offener Strecke an, w?hrend Ramzi von zwei Kenianern, Webb und Lagat, eingeschlossen wurde.

Ramzi hatte nichts mehr zu bieten und warf etwas, das wie ein Seitenschritt aussah, der Christian Cullen stolz gemacht h?tte (Emmet Smith, für die Leser aus den USA - Cullen ist ein Rugbyspieler!) Und vergeblich versuchte, einen rasenden Lagat zu erwischen. Aber es war zu sp?t, Lagat war zu stark und gewann am Ende, ein würdiger Sieger, sowohl wegen seines taktischen Scharfsinns als auch wegen seiner deutlich überlegenen Schnelligkeit. Vielleicht war Ramzi an einem anderen Tag vielleicht n?her dran, aber er hatte entweder keine Beine Nike Air Max 90 Mujer auf der hinteren Geraden oder er verlor die Konzentration - beides kostet Welttitel, wie er herausfand.

Lagat bricht eine 99-j?hrige Serie für die USA. Das n?chste Gold k?nnte nicht so lange auf sich warten lassen, denn Lagat wird sich sp?ter in dieser Woche beim 5000-Meter-Event anstellen, und mit der Geschwindigkeit, die wir heute gesehen haben, hat er eine gro?e Chance. Ich werde das Rennen sp?ter in der Woche viel detaillierter anschauen, denn wie das 10 000-m-Finale der M?nner bietet es einen faszinierenden Wettkampf zwischen einem Speed-H?ndler und den 5000-m-Stammtischen, die etwas tun müssen, um dieses Finish zu negieren Geschwindigkeit.

Das ist alles von heute - ich würde gerne die anderen Rennen sehen, bevor ich sie kommentiere, aber das wird warten müssen. Begleiten Sie uns sp?ter in der Woche für die 5000m-Vorschau und einen Rundgang von anderen Rennen und Events aus Osaka!

Wie vorhergesagt dominierten die Russen den 3000m Steeplechase und gewannen Gold und Silber. Es war Yeketerina Volkova, die in einer beeindruckenden Zeit von 9:06 bei den Bedingungen in Osaka gewann. Ihre Landsfrau Tatjana Petrowa war 3 Sekunden zurück. Die gr??te überraschung war, dass die Weltrekordlerin Gulnara Samitova-Galkina keine Medaille gewinnen konnte und mit 24 Sekunden Rückstand ins Ziel kam. Sie nahm das Rennen hart auf, fuhr die ersten 1 km im Weltrekord-Tempo, fiel dann aber schlecht zurück, vielleicht ein Opfer von Hitze und übereifer.

Die dritte Medaille wurde von einem Kenianer, Eunice Jepkorir, gemacht. Das Rennen war ziemlich ereignislos, mehr ein Massenzeitfahren als alles andere. Es ist eindeutig eine neue Veranstaltung, denn das relativ einfache Niveau des Rennsports ist charakteristisch für ein Ereignis, das sich st?ndig weiterentwickelt. Wir schauen den Pionieren der Veranstaltung zu, aber die gro?en Zeitlücken zwischen den L?ufern werden sich verringern - die Zeit dient als Filter für Spitzenathleten, und der 3000m lange SC für Frauen hat noch nicht die Zeit, um gefiltert zu werden. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich das Rennen in zwei Jahren und bei den Olympischen Spielen im n?chsten Jahr unterscheidet.

Das 100-m-Finale der Frauen wurde von Veronica Campbell aus Jamaika gewonnen, aber erst nach einer Ewigkeit, als die Offiziellen das Fotofinish eines der n?chsten 100-m-Rennen der Geschichte untersuchten. Es war nicht super schnell, die Gewinnzeit war "nur" 11,01 Sekunden, aber die Top 6 waren nur 0,07 Sekunden getrennt! Die Prüfung wurde zwischen Campbell und Lauryn Williams, dem Titelverteidiger, durchgeführt, der aber nicht allzu viel Glück einbrachte. Die Bronzemedaille wurde von einem anderen Amerikaner, Carmelia Jeter, Asics Gel Quantum 360 Mujer gewonnen, der dritte Amerikaner und vielleicht der beliebteste Torri Edwards wurde Vierter .

Die 100-m-Endrunde endete jeweils für die USA und Jamaika, wobei USA die Herren gewann, aber Campbell sich heute für Jamaika revanchierte. Die Relais sollten gro?artig sein!


Zgłoś ten post
Góra
 Profil  
Odpowiedz z cytatem  
 Temat postu: Re: aber nicht allzu viel Glück einbrachte
PostWysłany: Nie Cze 03, 2018 7:50 pm 
Offline

Rejestracja: Czw Maj 10, 2018 8:57 am
Posty: 33579
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252ki21252
ki21252ki21252


Zgłoś ten post
Góra
 Profil  
Odpowiedz z cytatem  
Wyświetl posty z poprzednich:  Sortuj według  
Napisz nowy temat Odpowiedz  Strona 1 z 1
 [ 2 posty(ów) ] 

Wszystkie czasy w strefie UTC


Kto jest na forum

Użytkownicy przeglądający to forum: Google [Bot] oraz 12 gości


Możesz zakładać nowe tematy na tym forum
Możesz odpowiadać w tematach na tym forum
Nie możesz edytować swoich postów na tym forum
Nie możesz usuwać swoich postów na tym forum
Nie możesz dodawać załączników na tym forum

Szukaj:
Skocz do:  
   
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Chronicles phpBB2 theme by Jakob Persson. Stone textures by Patty Herford.
With special thanks to RuneVillage